Herzlich willkommen auf der Homepage der Regionalgruppe Berlin !

 

Die Aktivitäten der Mitglieder finden in unserer Regionalgruppe vorrangig in den Stadtteilgruppen statt.

Die aktuellen Treffpunkte finden Sie im Button "Selbsthilfegruppen".

 

Interessante Projekte zum Thema Parkinson finden Sie über den Button "Veranstaltungen".

 

Werden auch Sie Mitglied der dPV !

Engagieren Sie sich in unserer Regionalgruppe !

Sie treffen hier Gleichgesinnte, die sich gegenseitig Rat und Hilfe geben.

Auch als Angehöriger sind Sie herzlich in unseren Gruppen willkommen. Hier erfahren Sie eine Menge über den Umgang mit Parkinsonbetroffenen und ihrer Krankheit.

Eine große Gemeinschaft gibt dem Einzelnen Kraft.

 

Oder werden Sie Fördermitglied und unterstützen Sie dadurch unsere ehrenamtliche Arbeit.

 

Als Mitglied der dPV können Sie in einer beliebigen Stadtteilgruppe mitwirken, unabhängig davon wo Sie wohnen.

 

Regionalleiter: Dr.-Ing. Manfred Ernst

Liebermannstraße 30 C 13088 Berlin

Tel: 030 - 67 17 885 Email: marianne_manfred@web.de

PSD-Bank Zukunftspreis 2019

V.l.n.r. Dr. Manfred Ernst (Deutschen Parkinson Vereinigung e.V.), Katja Müller (Deutschen Parkinson Vereinigung e.V.), Dilek Kalayci (Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung) und Grit Westermann (Vorstandssprecherin PSD Bank Berlin-Brandenburg eG)

Die Deutsche Parkinson Vereinigung e.V. Berlin nahm in diesem Jahr zum dritten Mal an dem Wettbewerb der PSD-Bank Berlin-Brandenburg zum PSD ZukunftsPreis für Solidarität und Engagement teil. Es beteiligten sich 119 Vereine aus Berlin und Brandenburg.

Am 19. November 2019 fand in der Urania die Bekanntgabe und die Übergabe der Preise statt. Wir feierten mit Grit Westermann, Vorstandssprecherin der PSD Bank, Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci und 300 Gäste das Ereignis.

 

Werteorientierung als Unternehmensphilosophie

Der mit 8.000 Euro dotierte Hauptpreis wurde von der Schirmherrin der Veranstaltung, Dilek Kalayci, an die Deutsche Parkinson Vereinigung e.V. Berlin für besonders nachhaltiges Engagement überreicht. Die Deutsche Parkinson Vereinigung Berlin leistet einen Beitrag zur Aufklärung über ein Krankheitsbild, das viele Menschen betrifft, und unterstützt sowohl die Erkrankten als auch deren Angehörige. Unsere Gesellschaft wäre nicht so menschlich und solidarisch, wenn es nicht ehrenamtlich Engagierte gäbe, die ihre Zeit anderen Menschen schenken würden.

 

Der Regionalleiter der Deutschen Parkinson Vereinigung Berlin, Dr. Manfred Ernst, freut sich über den Gewinn des PSD ZukunftsPreises und möchte die Summe sinnvoll einsetzen: „Das Spendengeld investieren wir in verschiedene Projekte, die Betroffene und Angehörige unterstützen und Bewusstsein für das Krankheitsbild in der Öffentlichkeit schaffen.“

Joachim Hütter, Stadtteilgruppenleiter